Großkaliber-Wettkämpfe - Seligenstädter Sportschützen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Großkaliber-Wettkämpfe

Presse
Schützenbezirk 34 Offenbach - Gebrauchspistole - Bezirksliga
Seligenstädter Sportschützen 1 : Klein-Welzheim 1
07 Dez 2017

Der letzte Rundenwettkampf gegen unsere befreundeten Schützen aus Klein-Welzheim. Es geht für beide Mannschaften um den direkten Abstieg. Wer verliert steigt ab!

Wir wollen unbedingt in der Bezirksliga verbleiben und uns nächstes Jahr dort wieder behaupten! Das war allen klar, auch wenn wir nicht viel darüber gesprochen haben. Das am Anfang der Saison ausgesprochene Ziel „Klassenerhalt“ kannte jeder. Vor dem Wettkampf versuchten wir zu analysieren wie hoch unsere Chancen sind diesen RWK zu gewinnen. Gemäß der Statistik können die ersten drei Schützen des Gegners etwa 1080 Ringe schießen. Bei uns ergibt diese Rechnung 1090 Ringe. Wir sind also leicht im Vorteil … was die Statistik angeht. Aber wie knapp wird es wirklich?

Der Gegner selbst war es, der Druck auf seine Schützen ausübte in dem genau diese Situation unmittelbar vor Beginn des Wettkampfes noch einmal erläutert wurde. Wir Seligenstädter sahen das etwas entspannter:„Schaun wir mal was geht!“ war unsere Einstellung.

Schon im ersten Teil des Wettkampfes (Präzision) konnte man feststellen, dass die Klein-Welzheimer nicht den besten Tag erwischt hatten. Es wurden viele 7er und 8er geschossen, was man von diesen Schützen so nicht gewohnt ist. Aber auch bei uns schlichen sich wieder leichte Probleme ein. Diesmal war es Marco, der im zweiten Teil des Wettkampfes (Duell) mit Munitions-Problemen kämpfen musste. Im ersten Fall durfte er noch einmal nachschießen, im zweiten Fall führte die Störung zu einem 10-Ringe Verlust für ihn. Trotzdem setzten wir uns mit einem Gesamtergebnis von 1084 (Marco 347, Friedel 353, Thomas 384) zu 1051 Ringen deutlich durch und dürfen nun in der Bezirksliga überwintern. Ziel erreicht!

Und da wir alle faire Sportsleute sind, gab es nach dem Wettkampf noch eine kurze „Runde“ in netter Atmosphäre im Vereinsheim von Hainstadt. Das war ein schöner und für uns erfolgreicher Abschluss 2017.

Zum Schluss noch einen ganz, ganz lieben Gruß an unsere Freunde nach Hainstadt. Da wir Seligenstädter (übrigens genauso wie die Klein Welzheimer) immer noch keinen abgenommenen Schießstand haben, mussten wir kurzfristig mal wieder in Hainstadt um Erlaubnis fragen, dort unseren Rundenwettkampf durchführen zu können. Karl-Heinz Schulz war es, der sofort zugesagt hat und uns anbot den Stand zu öffnen und auch die Kommandos zu geben, so dass wir uns voll auf das Schießen konzentrieren können. VIELEN DANK!

Einzelergebnisse:
(Quelle: Homepage des Schützenbezirk Offenbach (34) im Hessischen Schützenverband e.V., RWK-Onlinemelder 2017)
Wettkampftermine Ergebnisse
17.09.2017, 10.30hSV Diana Hausen 1Seligenstädter SPS 11086 : 1099
21.09.2017, 20.00h
Seligenstädter SPS 1
SG Mühlheim-Dietesheim 21093 : 1121
27.09.2017, 20.00h1. SV Egelsbach 1
Seligenstädter SPS 1
1017 : 1010
12.10.2017, 20.00h
Seligenstädter SPS 1
SG Sprendlingen 11092 : 1141
20.10.2017, 20.00hSV Klein-Welzheim 1
Seligenstädter SPS 1
1009 : 971
25.10.2017, 20.00h
Seligenstädter SPS 1
SV Diana Hausen 1
1086 : 1091
11.11.2017, 14.00h
SG Mühlheim-Dietesheim 2
Seligenstädter SPS 1
1100 : 1040
16.11.2017, 20.00h
Seligenstädter SPS 1
1. SV Egelsbach 11087 : 1033
30.11.2017, 20.00hSG Sprendlingen 1
Seligenstädter SPS 1
1141 : 1074
07.12.2017, 20.00h
Seligenstädter SPS 1
SV Klein-Welzheim1084 : 1051

SG Sprendlingen : Seligenstädter Sportschützen

30 Nov 2017

Gegen die Schützen aus Sprendlingen hatten wir auch dieses Mal keine Chance. Genau wie in der Hinrunde schossen die Sprendlinger 1141 Ringe, und zeigten warum sie in der Liga an der Spitze stehen. Alex hatte wiederholt mit Waffenstörungen zu tun und musste sogar wegen eines Defektes sein Sportgerät wechseln. Trotz dieses Umstandes brachte er es fertig und setze alle 40 Schuss in den zählbaren Ringbereich (340 Ringe). Friedel (358 Ringe), Andreas (302 Ringe) und Thomas (376 Ringe) vervollständigten das Mannschaftsergebnis auf gute 1074 Ringzähler.

Nächste Woche geht es dann zum letzten Rundenwettkampf dieser Saison. Dieser Wettkampf gegen unsere Freunde aus Klein Welzheim wird spannend. Wenn jeder der beiden Vereine in Bestbesetzung antritt kann das sehr knapp werden. Wir freuen uns darauf!


Seligenstädter Sportschützen : SV Egelsbach 1

16 Nov 2017

ENDLICH mal wieder zwei Punkte!
Wie üblich in Egelsbach, wurde der Rundenwettkampf wieder in zwei Durchgängen geschossen. Dieses Mal konnten wir unseren Sportfreunden aus Egelsbach aber von Anfang an Paroli bieten. Mit guten Einzelleistungen von Stephie (343), Friedel (368) und Thomas (376) konnten wir den Wettkampf mit 1087 zu 1033 Ringen für uns entscheiden. Auch unsere beiden Ersatzschützen Alex (311) und Andy (341) lieferten gute Leistungen ab, sodass wir jetzt wieder auf dem vierten Platz in der Liga stehen. Trotz dem Punkteverlust luden uns die Egelsbacher anschließend noch auf ein Bier in ihrem Vereinsheim ein. Dankeschön!


SG Mühlheim-Dietesheim 2 : Seligenstädter Sportschützen 1

11 Nov 2017

November, Mühlheim-Dietesheim - Wie kalt es wohl sein wird? Gar nicht so schlimm - der Abzugsfinger war wohl trotzdem kalt. Mit 1040 Ringen konnten die Seligenstädter nicht mit den 1100 Ringen der Mühlheim-Dietesheimer mithalten. Aber als Übung für das Königsschießen am Abend doch eine super Gelegenheit.

Seligenstädter Sportschützen : SV Diana Hausen 1

25 Okt 2017

Vom Pech verfolgt blieben die Seligenstädter Sportschützen auch im Rundenkampf gegen Diana Hausen. Ein Seligenstädter haderte mit dem Revolver im Duell-Modus und setzte den letzten Schuss glatt neben die Scheibe. Der übliche Zehner musste somit leider durch eine Null ersetzt werden, so dass die Seligenstädter den Wettkampf mit 5 Ringen verloren (1086 : 1091). Allerdings bekundeten die zwei anderen Seligenstädter Wertungsschützen tröstend, dass jeder auch drei Ringe mehr hätte schießen können. Die Einzelwertung kann sich trotzdem sehen lassen: Thomas Westerwald 378, Marco Schmidt 356, Friedhold Mende 352.

SV Klein-Welzheim 1 : Seligenstädter Sportschützen 1

20 Okt 2017

Nix zu lachen hatten die Seligenstädter Sportschützen gegen eine Übermacht aus Klein-Welzheim. Federführend für den Welzheimer Sieg war eine sehr starke Schussleistung von Michael Pletsch von 375 Ringen. Diese wurde durch 334 Ringe von Christoph Peter und 300 Ringen von Johanna Dörr ergänzt. Die Seligenstädter waren nicht so gut aufgelegt und schossen nur bescheidene 971 Punkte (Marco Schmidt 341, Alexander Klein 328 und Stephanie Ott 302).
 
Seligenstädter Sportschützen 1 : SG Sprendlingen 1

12 Okt 2017

Zuerst einmal ein herzliches Dankeschön an Sprendlingen, dass wir unser Heimrecht tauschen konnten und in Sprendlingen den Wettkampf schießen durften. Irgendwann ….. wird auch unser Schießstand mal fertig…
 
Sportlich gab es in Sprendlingen für uns nix zu holen. Mit 383, 382 und 376 Ringen und einem Gesamtergebnis von 1141 Ringen konnten wir nicht mithalten. Das war uns aber schon vorher klar, trotzdem versuchten wir unsere Bestleistungen abzurufen. Alexander Klein (344 Ringe), Marco Schmidt (372 Ringe) und Thomas Westerwald (376) Ringe lieferten das ab, was man von ihnen erwarten konnte und erkämpften sich damit ein Gesamtergebnis von 1092 Ringen.
 
Auch in Sprendlingen blieben wir noch zu einer „Runde“ bei den Gastgebern und hatten tolle Gespräche mit sehr sympathischen Leuten. Verloren aber trotzdem Spaß gehabt.

SV Egelsbach 1 : Seligenstädter Sportschützen 1

27 Sep 2017

Auch im dritten Rundenwettkampf hatte   unsere Großkaliber-Mannschaft bedingt durch Urlaub, Krankheit und  betriebliche  Belange große Probleme mit drei Schützen zum Wettkampf  anzutreten. Aber es  gelang doch noch in letzter Minute, und so fuhren  die drei Schützen Stephanie  Ott, Andreas Millitzer und Thomas  Westerwald zu der gegnerischen Mannschaft nach  Egelsbach. Geschossen  wurde in zwei Durchgängen, da beim Gegner nur fünf Stände  zur Verfügung  stehen.
Die  Leistungen von Thomas (379 Ringe),  Stephanie (329 Ringe) und Andreas  (302 Ringe) reichten leider in Summe nicht  aus, so dass der Wettkampf  letztlich knapp mit  1010 : 1017 verloren ging. Trotz  der Niederlage  blieben die Seligenstädter anschließend noch eine ganze Weile in   Egelsbach und hatten einen tollen Abend in sehr angenehmer und lustiger   Atmosphäre. So muss Sport sein!

Seligenstädter Sportschützen : SG Mühlheim-Dietesheim 2

21 Sep 2017

Trotz  guter Mannschaftsstärke hatte unsere Großkalibermannschaft nicht  genügend Schützen, die am geplanten Schießtag antreten konnten. Den  Wettkampf verschenken? Niemals! Nach unserem Auftakt in Hausen wurde  diskutiert und eifrig telefoniert, so dass schließlich Thomas Westerwald  (TW) und Marco Schmidt (MS) mit Einverständnis der gegenerischen  Mannschaft noch tagleich in Mühlheim-Dietesheim vorschießen konnten. Mit  380 (TW) und 366 (MS) Ringen haben die beiden Seligenstädter gut  vorgelegt. Komplettiert wurde das Ergebnis durch Stephanie Ott (347  Ringe), die am Schießtag mit der gegenerischen Mannschaft antrat.  Andreas Millitzer unterstützte die Mannschaft, indem der zum ersten Mal  die Wettkampfleitung übernahm.  Mit 1093 Punkten hatten die  Seligenstädter keine Chance gegen eine sehr gute Mühlheimer Mannschaft  (1121 Punkte), bei der selbst die "Ersatzschützen" mit 370 Ringen  unterwegs waren.

Saisonauftakt der Rundenkämpfe 2017
Seligenstädter Sportschützen : SV Diana Hausen 2

17 Sep 2017

Am "frühen" Sonntag fand sich die Seligenstädter Großkaliber Mannschaft in voller Besetzung zum Auftaktschießen beim SV Diana in Hausen ein. Mannschaftsführer Thomas Westerwald "knobelte im Geheimen" die 3 Wertungsschützen aus und hatte eine gute Nase: Gesetzt waren die Schützen, die dann auch die besten Ergebnisse lieferten.

Alexander Klein glänzte mit 356 Ringen, die durch die hervorragenden 365 Ringe von Marco Schmidt sowie die ungeschlagenen 378 Ringe von Thomas Westerwald ergänzt wurden. Im Gesamtergebnis gewannen die Seligenstädter mit 1099 Ringen gegen 1086 Ringe des SV Diana Hausen.  Somit hat sich die Großkalibermannschaft die ersten zwei Punkte gesichert.

Weitere Schützen auf Seligenstädter Seite waren Wolfgang Landwehr (320 Ringe) und Stephanie Ott (334 Ringe).

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü